Im Mittelstand ist Abwechslung garantiert

Ina Hönicke ist freie Journalistin in München.
Kostendruck, Produktinnovationen und Internationalisierung verlangen kreative IT-Lösungen von flexiblen Mitarbeitern.

Dass in der IT-Welt neue Jobs entstehen, ist nicht den großen, sondern den mittelständischen Unternehmen zu verdanken. "Der Mittelstand hat es geschafft, die Arbeitsplatzverluste der Konzerne zu kompensieren. Das lässt für die Zukunft hoffen", so die positive Einschätzung des Bitkom-Präsidenten Willi Berchtold. Dass die mittelständischen Unternehmen bei den Hochschulabgängern und IT-Profis dennoch nicht die verdiente Wertschätzung genießen, liegt nach Meinung von Arbeitsmarktexperten an der mangelnden Präsenz dieser Firmen in der Öffentlichkeit.

Hier lesen Sie...

  • welche Vorteile mittelständische Unternehmen ihren Mitarbeitern zu bieten haben;

  • wie interessant die IT-Jobs im Mittelstand sind;

  • wie kleinere und mittlere Unternehmen lernen, aus dem Schatten der Großen zu treten.

Dieter Frey, Psychologieprofessor an der Universität München: Wer im Mittelstand arbeitet, will nicht täglich um die Welt fliegen.
Dieter Frey, Psychologieprofessor an der Universität München: Wer im Mittelstand arbeitet, will nicht täglich um die Welt fliegen.

Dieter Frey, Psychologieprofessor an der Universität München, kommentiert ironisch: "Bescheidenheit ist eine Zier, doch weiter ...." Außerdem: "Wer weiß denn schon, welche Tätigkeiten Computerfachleute in mittelständischen Unternehmen ausüben?" Das Dilemma sei die Vielfalt an IT-Jobs. Schließlich gebe es Mittelständler mit weniger als 100 oder auch mit 2000 Mitarbeitern. Frey: "Vom einfachen User-Support über Call-Center-Arbeit, SAP-Umstieg bis hin zur Programmierung und internationalen Projekten sind so ziemlich alle Tätigkeiten vertreten."

Weniger Druck bei kleinen Firmen?

Der Münchner Professor und Wirtschaftsexperte glaubt, dass es bei der Entscheidung für einen Job in einem mittelständischen Unternehmen gar nicht so sehr um die Tätigkeit an sich geht: "Da spielen ganz andere Dinge eine Rolle. Wer sich bewusst für ein kleineres Unternehmen entscheidet, sucht zwar Professionalität, aber weniger den großen Druck, ist zwar reisefreudig, will aber nicht tagtäglich um die Welt fliegen." Die Computerexperten, für die Work-Life-Balance eine wichtige Rolle spiele, würden sich oftmals für einen Arbeitgeber mittlerer Größe entscheiden.