Web

-

IIA und SPA stehen vor einer Fusion

17.12.1998
Von 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Mit der Information Industry Association (IIA) und der Software Publishers Association (SPA) wollen sich dem Vernehmen nach zwei wichtige Verbände der US-Industrie zusammentun. Zur IIA zählen Content-Anbieter wie Reuters, Dow Jones, Bloomberg oder Reed-Elsevier; in der SPA sind praktisch alle Großen der Software-Industrie versammelt ( unter anderem Microsoft, IBM/Lotus, Adobe, Sun, Netscape). Wenn der Schulterschluß gelingt, würden die dann rund 1500 Mitglieder künftig als Software & Information Industry Association firmieren. Die Leitung des Verbands, der die Industrien "Code and Content" repräsentiert, soll der bisherige SPA-Chef Ken Wasch von Washington D.C. aus übernehmen.