Web

 

ifo: Softwarefirmen und IT-Dienstleister im Aufwind

22.03.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Stimmung unter den Software-Firmen und IT-Dienstleistern in Deutschland ist derzeit so gut wie seit mehr als drei Jahren nicht mehr. Nach einem guten Weihnachtsquartal habe sich das Geschäftsklima bei den Unternehmen zum Start ins neue Jahr weiter aufgehellt, berichtete das ifo Institut am Dienstag in München. Der Aufschwung in der Branche belebt inzwischen auch den Arbeitsmarkt.

Bei der jüngsten Befragung bewerteten 34 Prozent der Firmen ihre aktuelle Geschäftslage als gut, nur noch 13 Prozent waren mit den Geschäften unzufrieden. Im Quartal zuvor hatte es noch fast gleich viele negative wie positive Urteile gegeben. Auch für die kommenden Monate sind die Betriebe zuversichtlich. Per saldo rechnet gut jede dritte Firma für das erste Halbjahr mit steigenden Umsätzen.

Angesichts der Belebung sind die ifo-Experten erstmals auch wieder für den Arbeitsmarkt in der Branche optimistisch. "Der Bedarf an neuen Mitarbeitern dürfte in der deutschen Software- und DV-Dienstleistungsbranche nun bald wieder zulegen", hieß es. Immerhin 22 Prozent der Firmen wollten in den nächsten Monaten zusätzliches Personal einstellen. Dem stehen noch zehn Prozent der Betriebe gegenüber, die Stellen abbauen wollen. (dpa/tc)