Web

 

IDS Scheer stellt neue Beratungsleistungen vor

19.02.2007
Das Unternehmen bietet Hilfe bei der Implementierung von SOAs und BI-Software auf Aris-basierenden Systemen.

Das IT- und Softwarehaus IDS Scheer hat die Beratung rund um seine BPM-Plattform (Business-Process-Management) "Aris" erweitert. Damit will das Unternehmen sein Kunden bei der Implementierung von SOAs (Services-oriented Architectures) sowie BI-Business-Intelligence- und Supply-Chain-Management-Systemen zu unterstützen.

Im Mittelpunkt der neuen Consulting-Leistungen steht das so genannte Aris Value Engineering (AVE), eine Methode, mit der sich Aris-basierende System-Architekturen – etwa SAP-Umgebungen - auf die Anforderungen von Geschäftsprozessen zuschneiden lassen. Das Verfahren bietet sich laut Dirk Oevermann, Chef der Berungssparte von IDS Scheer, vor allem für die SOA-Planung an.

Darüber hinaus gibt es einen branchenspezifischen Service für SAP-Systeme, die auf der "Aris Smart Path Suite" von IDS basieren. Neu ist auch ein Produkt, das Data-Warehouse-Umgebungen unterstüzen soll: Der "BI Modeler" hilft Unternehmen, Kernelemente ihrer BI-Implementierung – etwa das Performance-Management sowie strategische und operationale Kontrollen –als standardisierte Prozesskomplenenten zusammenzufassen. (sp)