Web

 

IDS Scheer legt vorläufiges Jahresergebnis vor

18.01.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die IDS Scheer AG aus Saarbrücken konnte ihren Umsatz im vergangenen Geschäftsjahr nach vorläufigen Zahlen um 44 Prozent auf 245 Millionen Mark steigern. Ein Jahr zuvor lagen die Einnahmen noch bei 170 Millionen Mark. Das Software- und Beratungshaus wies für 2000 ein operative Ergebnis von 25 Millionen Mark aus; 1999 lag der Profit bei 23,5 Millionen Mark. Gerade im vierten Quartal 2000 habe sich das Lizenzgeschäft mit der E-Business-Suite "ARIS" gut entwickelt. Starke Wachstumsimpulse seien ferner von der zunehmenden Internationalisierung des Unternehmens ausgegangen.

Die Anleger reagierten positiv auf die Nachrichten: Das IDS-Scheer-Papier kletterte am heutigen Donnerstag gegen Mittag um 18,5 Prozent auf 17,65 Euro.