Web

 

IDF: VMware und Intel vertiefen Zusammenarbeit

02.03.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die EMC-Tochter VMware und der Halbleiterkonzern Intel wollen in Sachen Virtualisierungstechnik künftig enger zusammenarbeiten und dabei unter anderem VMwares Server-Produkte mit Intel kommender Chip-Virtualisierungstechnik integrieren und außerdem im Markt die Vorzüge der Virtualisierung anpreisen.

Auf dem Intel Developer Forum in San Francisco demonstrieren beide Firmen bereits VMware-Lösungen, die auf Rechnern mit Prototypen von Intels "Vanderpool"-Hardwarevirtualisierung laufen. VMware wird nach Angaben von Brian Byun, Vice President of Alliances, außerdem seine Unterstützung von 64-Bit-Betriebssystemen auf x86-Prozessoren erweitern, vor allem für Windows und Linux. (tc)