Web

 

IDF: Micron präsentiert DDR-Chipsatz für Pentium III

27.02.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - In der zweiten Jahreshälfte will Micron Technology einen DDR-SDRAM-Chipsatz für Intels Pentium-III-Prozessor liefern. Den Prototypen des Chipsatzes, genannt "Copperhead", präsentiert das Unternehmen diese Woche auf dem Intel Developer Forum (IDF) in San Jose. Er soll in Low-end-Servern zum Einsatz kommen.

Copperhead soll bis zu 8 GB DDR-200-RAM beziehungsweise -266-SDRAM und sowohl den PCI-X- Bus als auch den 64-Bit-PCI-2.2-Bus unterstützen. Erste Muster sollen noch in der ersten Jahreshälfte 2001 an Kunden verteilt werden. Die Produktion in Stückzahlen wird später im Jahr starten. Micron sei mit dem Chipsatz etwas spät dran, meinen Analysten. Vor allem, da Intel noch in diesem Jahr die Serverversion des Pentium 4 liefern wolle. Allerdings hätten Pentium-III-Prozessoren in Low-end-Servern auch in absehbarer Zukunft ihre Daseinsberechtigung.