Web

 

IDF: Intel-Tool soll Performance von Web-Services testen

26.02.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Intel will ein Tool herausbringen, das Schwachpunkte von Web-Services aufdecken soll, die auf Systemen des Marktführers laufen. Auf dem Intel Developer Forum (IDF) zeigte der Hersteller eine Vorabversion des "VTune Enterprise Analyzers", der .Net-basierende Internet-Dienste analysieren kann. In einem Testlauf hat Intel den Geschäftsverkehr einer Fahrradhandlung mit verschiedenen Partnern simuliert. Unter anderem wurden Katalog- und Preisinformationen von diversen Quellen in einer Excel-Tabelle zusammengetragen und von dort weiter auf PDAs (Personal Digital Assistants) verteilt. Eine Anwendung beim Händler bestellte anhand des Datenbestands automatisch Ersatzteile nach. Dabei maß das Tool die Geschwindigkeit jeder einzelnen Transaktion zwischen Server, PCs und PDAs. Laut Hersteller wird der VTune Enterprise Analyzer noch in diesem Jahr zu haben sein.

Dann soll die Software auch mit Web-Services auf Java-Basis zurechtkommen. (lex)