Web

 

IDF: Intel stellt Mobil-Roadmap vor

18.09.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Anand Chandrasekar, Intels Vice President und Co-General-Manager der Mobile Platforms Group, hat gestern in seiner Keynote auf dem Intel Developer Forum die nähere Zukunft von Intels Notebook-Plattform "Centrino" erläutert. Als Nachfolger des aktuellen Herzstücks "Pentium-M" wird gegen Ende des Jahres der "Dotham" erscheinen, der als einer der ersten Intel-Prozessoren in einem 90-Nanometer-Prozess gefertigt wird und so genanntes Strained Silicon verwendet. Dazu gesellen sich der Chipsatz "Alviso" und die Wireless-Komponente "Calexico 2", zusammen bilden sie die nächste Plattformgeneration "Sonoma".

Der Dothan wird, wie bei Intel neuerdings immer üblicher, mit üppigem Cache bestückt, konkret erscheint er mit 2 MB L2-Cache. Calexico 2 wird die 802.11-Standards a, b, g und i unterstützen. Beim Alviso-Chipset stellte Chandrasekar unter anderem dessen deutlich verbesserte Audio-Fähigkeiten heraus. Dies zielt weniger auf den Consumer-Markt, sondern trägt der Tatsache Rechnung, dass bisherige Audiosubsystem in Notebooks viel Strom ziehen und oft die Systemstabilität beeinträchtigen.

Sonoma soll ferner von der Arbeit der von Intel gegründeten Spezialeinheit Extended Battery Life profitieren. Diese hat einen Bildschirmstromverbrauch von drei Watt in Aussicht gestellt, und entsprechende Technik soll laut Chandrasekar zum Sonoma-Start verfügbar sein.

Daneben gewährte der Manager Einblick in weitere technische Entwicklungen Intels im Mobilbereich. So zeigte er eine verbesserte Version der bereits im Frühjahr demonstrierten Referenzplattform "Newport", die nahtlos von einem externen GPRS- auf ein internes WLAN umschaltet. Er zeigte ferner eine neue Technik, die den Nutzer eines Laptops "beobachtet" und den Bildschirm in den Ruhemodus versetzt, wenn der Anwender woanders hinschaut. Last, but not least führte Intel den neuen Chipsatz "855 GME" mit integrierten Grafik- und Stromsparfunktionen vor, der durch vom Benutzer nicht wahrnehmbare Regelung der Display-Hintergrundbeleuchtung deren Stromverbrauch um bis zu 25 senken soll. (tc)