Cloud-Umgebungen absichern

Identity- und Access-Management in der Cloud

13.02.2013 | von Wolfgang  Hirsch
Die Vorteile des Cloud Computing werden oft von Sicherheitsbedenken überschattet. Dabei kann IAM, eine seit Jahrzehnten existierende und stetig an neue Anforderungen angepasste Technologie, helfen, Cloud-Dienste sicher und nachvollziehbar zu verwalten.
IAM speichert eindeutige Identitäten virtuell ab und vergibt auf dieser Basis Zugriffsrechte für Daten und Anwendungen.
IAM speichert eindeutige Identitäten virtuell ab und vergibt auf dieser Basis Zugriffsrechte für Daten und Anwendungen.
Foto: Siemens IT Solutions and Services

Sicherheit, Datenschutz und Compliance – diese Themen beschäftigen die Hälfte der Unternehmen, die bereits Cloud-Services nutzen, in hohem Maße, wie auch eine Computerwoche-Umfrage zeigen konnte. Vor allem Fragen nach der Regelkonformität beschäftigen die Manager: Wo sind meine Daten gespeichert und wer hat Zugriff darauf? Wie lassen sich die Identitäten der Anwender kontrollieren und schützen, wie Zugriffe nachvollziehen, wenn Dritte einschließlich der Cloud-Anbieter selbst auf die Cloud-Services zugreifen können? Welche Reports werden in diesem Umfeld für mich erstellt?

Identitäts- und Zugangsmanagement (IAM) erlaubt es Unternehmen, ihre Cloud-Anwendungen mit einzubinden und damit vor unberechtigten Zugriffen zu schützen. Die Basis dafür bilden Benutzerrollen und -rechte, die anhand der Aufbauorganisation und der Funktionen von Mitarbeitern oder beteiligten Geschäftspartnern definiert werden. Auf dieser Grundlage legt ein IAM-System fest, steuert und kontrolliert, welche Anwender auf welche Informationen und Applikationen zugreifen dürfen. Zugang erhalten diese erst dann, wenn sie sich erfolgreich identifiziert haben, zum Beispiel anhand einer Chipkarte, eines Passworts oder eines biometrischen Verfahrens – und zwar für alle Daten und Dienste, die an das IAM-System angeschlossen sind.

IT Excellence Benchmark (1.950,-€)

In dieser Online-Umfrage werden die Mitarbeiter zu ihrer Zufriedenheit mit der IT Ihres Unternehmens befragt.

Teilnahme und Information

Newsletter 'CP Business-Tipps' bestellen!