Web

 

IDC: Red Hat ist Linux-Topseller

01.09.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Das Marktforschungsunternehmen International Data Corp. (IDC) hat aktuelle Zahlen über die Marktanteile der größten Linux-Distributoren veröffentlicht. Marktführer ist demnach weiterhin das kalifornische Unternehmen Red Hat , das im vergangenen Jahr 48 Prozent aller verkauften Linux-Kopien vertrieben hat. Während jedoch der gesamte Markt für Linux seit 1998 um 89 Prozent wuchs, nahm Red Hats Marktanteil im gleichen Zeitraum nur um 69 Prozent zu.

Auf den zweiten Platz kommt den Analysten zufolge der Nürnberger Linux-Distributor SuSE mit einem Anteil am Linux-Markt von 15 Prozent. Danach folgen Caldera Systems und TurboLinux mit jeweils zehn Prozent. Der französische Anbieter MandrakeSoft und das kanadische Softwarehaus Corel kommen auf vier beziehungsweise ein Prozent. Andere Linux-Distributoren besitzen zusammen elf Prozent der Marktanteile, so die Marktforscher.