Web

 

IDC: Neues Wachstum für Systemintegratoren

23.04.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Nach IDC-Schätzungen wird sich der weltweite Markt für Systemintegrationsdienste ab der zweiten Hälfte 2003 erholen und im kommenden Jahr ein Wachstum von sechs Prozent aufweisen. Eine Rückkehr zu den zweistelligen Zuwachszahlen, wie sie die Branche zu Ende der 90er Jahre erfahren hatte, können die Auguren jedoch nicht erkennen. Sie gehen vielmehr davon aus, dass das Volumen des SI-Markts von 65,5 Milliarden Dollar im vergangenen Jahr bis 2007 auf 82,8 Milliarden Dollar ansteigt, was einer mittleren Wachstumsrate von jährlich 4,8 Prozent entspricht.

Nach dem enttäuschenden Jahr 2002 suchen viele Anbieter nach Möglichkeiten, mittels Kostensenkung profitabel zu bleiben, erklärte Stephanie Torto, Programm-Managerin für Systemintegrationsservices bei IDC. Dazu zählten die Schaffung von Offshore-Kapazitäten und flexible Preisstrukturen. (mb)