Web

 

IDC: Markt für LAN-Switches geschrumpft

23.08.2004

Nach Untersuchungen von IDC ist der weltweite Markt für LAN-Switches im zweiten Quartal 2004 gegenüber dem vorangegangenen Dreimonatszeitraum um zwei Prozent geschrumpft. Mit 3,7 Milliarden Dollar fiel das Marktvolumen jedoch um 23 Prozent höher aus als im entsprechenden Vorjahresquartal. Unumstrittener Marktführer war Cisco mit 69 Prozent Marktanteilen, gefolgt von HP mit gerade einmal fünf Prozent, Nortel (vier Prozent), 3Com (vier Prozent) und Extreme Networks (zwei Prozent). In den vergangenen zwei Jahren hat es keiner der Cisco-Rivalen geschafft, einen Marktanteil von mindestens sechs Prozent zu ergattern.

Trotz des sequenziellen Rückgangs um zwei Prozent gehen die Auguren aus Framingham, Massachusetts, weiterhin davon aus, dass der LAN-Switch-Markt in diesem Jahr um drei Prozent wachsen wird. Hoffnungsträger Nummer eins sind Gigabit-Ethernet-LAN-Switches, die die Fast-Ethernet-Produkte im ersten Quartal bereits bei Umsatz und Absatz überflügelt haben (Computerwoche.de berichtete). (mb)