Web

 

IDC: Investionen fließen vor allem in Infrastruktur

08.04.2004

Die Marktforscher der IDC erwarten, dass Unternehmen in diesem Jahr fünf Prozent mehr für Informationstechnik ausgeben werden. Als Motive nennt das Institut ein verbessertes Wirtschaftsklima sowie zuvor verschobene Upgrade-Zyklen. Von den erhöhten Budgets sollen dabei zunächst Infrastrukturbereiche wie PCs, Server und Infrastruktursoftware profitieren. Mit der Zeit sollen sich dann auf Security und Mobile Computing zu Wachstumssegmenten entwickeln. Die meisten Firmenchefs seien angesichts einer ökonomischen Erholung noch zurückhaltend und konzentrierten sich auf ihre wichtigsten geschäftlichen Prioritäten. (tc)