Web

 

IDC: Bea und IBM dominieren den Appserver-Markt

10.07.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Aktuellen Informationen von International Data Corp. (IDC) zufolge waren Bea und IBM die beiden dominierenden Anbieter von Application Servern im Jahr 2000. Sie erreichen 18 und 15 Prozent Marktanteil. Platz drei belegt Sun Microsystems mit acht Prozent.

Nachdem die Auguren für das vergangene Jahr zunächst nur ein moderates Wachstum erwartet hatten, konstatieren sie nun ein stärkeres. Der Appserver-Markt legte im Jahr 2000 um 128 Prozent auf knapp 2,2 Milliarden Dollar Umsatz zu und wuchs damit stärker als ein Jahr zuvor (957 Millionen Dollar, plus 110 Prozent). "Die Anbieter müssen komplette E-Business-Plattformen anbieten, und da gewinnen Application Server als Fundament zunehmend an Bedeutung", erklärt IDC-Analyst Steve Garone.