Web

 

Icann: Ab November gibt es neue Top Level Domains

16.06.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Einen Monat vor ihrem nächsten großen Treffen im japanischen Yokohama hat die Internet Corporation for Assigned Names and Numbers, kurz Icann, auf ihrer Site einen Vorschlag zur Einführung neuer Adressbereiche im Internet, der so genannten generischen Top Level Domains, veröffentlicht. Vermutlich ab August will die von der US-Regierung eingesetzte Regulierungsstelle Vorschläge sammeln, die bis zum 1. Oktober eingereicht werden können. Im November soll dann die Entscheidung fallen, welche Bereiche das Netz zusätzlich zu den bereits bestehenden ".com", ".net" und ".org" - wer mag, darf auch ".gov", ".mil", ".edu" sowie ".int" dazu zählen - bekommen soll. Im Vorfeld waren bereits Ideen wie ".firm" (Unternehmensdarstellung) oder ".shop" (elektronischer Handel) aufgekommen.