Content Collection and Archiving

IBM zeigt Produktfamilie für Archivierung und Klassifikation

Sascha Alexander ist Manager Marketing & Kommunikation bei der QUNIS GmbH, Neubeuern, die auf Beratung und Projekte in der Business Intelligence, Big Data und Advanced Analytics spezialisiert ist. Zuvor war der Autor als Director Communications bei den Marktforschungs- und Beratungsunternehmen BARC und PAC tätig. Als ehemaliger Redakteur der COMPUTERWOCHE sowie Gründer und Chefredakteur des Portals und Magazins für Finanzvorstände CFOWORLD verbindet ihn zudem eine lange gemeinsame Zeit mit IDG.
Seine Themenschwerpunkte sind: Business Intelligence, Data Warehousing, Datenmanagement, Big Data, Advanced Analytics und BI Organisation.
Neben E-Mail sollen sich mit den skalierbaren Produkten für Content Collection beispielsweise Flat-Files, Instant Messages oder Daten aus Microsoft SharePoint erfassen und klassifizieren lassen.

Die neue Produktfamilie "IBM Content Collection and Archiving" soll laut IBM möglichst viele unterschiedlichen Information und Daten im Unternehmen erfassen, klassifizieren und suchen helfen. So nennt der Hersteller E-Mails, Flat Files, Daten auch Lotus Quickr, Microsoft SharePoint oder Instant Messages als Informationsquellen, die Anwender bisher oft nicht systematisch erfassen. Ihre gemeinsame Verwaltung kann dann in dem zentralen Enterprise-Content-Management-System "IBM FileNet P8" erfolgen.

Big Blue untergliedert die Produktfamilie in folgende Angebote:

  • IBM Content Collector for Email: Erfassung elektronischer Post;

  • IBM Content Collector for File Systems: Regelbasierende Erfassung, Organisation und Auszeichnung (Flag) von Dokumenten auf File-Servern;

  • IBM Content Collector Preload Edition: Eine Kombination aus Hard - und Software (Appliance) für die Verwaltung von E-Mails;

  • IBM Content Collector Enterprise Bundle - Ein Softwarepaket aus Content Collection und Archivierunglösung, die Inhalte wie E-Mails (Lotus Domino oder Microsoft Exchange), Dateisysteme (Windows NTFS) und Microsoft SharePoint zusammen erfassen und klassifizieren hilft.

IBM ordnet die Produktfamilie als Bestandteil des bisherigen Angebots an Compliance-Software ein. Hierzu gehören bereits die Data-Warehouse-Appliance "IBM Compliance Warehouse for Legal Control", ferner "IBM Records Management".