Web

 

IBM zahlt 740 Millionen Dollar für MRO

03.08.2006
IBM übernimmt die amerikanische Firma MRO Software für 740 Millionen Dollar (umgerechnet 587 Millionen Euro) in bar.

Der weltgrößte Computerkonzern zahlt 25,80 Dollar je MRO-Aktie. MRO bietet Software an, mit der Unternehmen unter anderem Kauf und Unterhaltung von Produktionsanlagen, Betrieben und anderen Vermögenswerten besser überwachen und steuern können. Die Firma hatte im vergangenen Geschäftsjahr einen Umsatz von 199,2 Millionen Dollar. Die MRO-Aktionäre und Aufsichtsbehörden müssen die Transaktion noch genehmigen. Die Übernahme soll im vierten Quartal vollzogen werden. (dpa/tc)