Web

 

IBM verkauft sämtliche PC-Linien online

09.04.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – IBM will in Zukunft seine gesamte PC-Produktpalette auch über das Internet verkaufen. Big Blue plant die Einrichtung einer neuen Web-Site zum Vertrieb seiner Personal Computer an kleinere Unternehmen und Endverbraucher. Der IT-Gigant hatte 1998 in seiner PC-Unit ein Minus von 992 Millionen Dollar vor Steuern erwirtschaftet. Durch den verstärkten Vertrieb via Internet will Big Blue Kosten in diesem Bereich einsparen. 1998 generierte IBM 20 Prozent seiner PC-Umsätze über das Internet. Innerhalb der nächsten zwei Jahre sollen es bereits 40 Prozent sein.