Web

 

IBM User Group Common erhält neue Führung

26.11.2004

Die Benutzervereinigung für IBMs Mittelstandskunden, Common Deutschland e.V., wird künftig von Günter Wiskot geführt. Auf der Jahreskonferenz in Würzburg wählten die Mitglieder den Geschäftsführer der Black Forest Consulting GmbH (Blafoc) zu ihrem neuen Vorsitzenden. Wiskot ist zudem Aufsichtsratsmitglied und Gründer der Command AG. Neben ihm wurde Erwin Öllinger als neuer Schatzmeister bestellt. Damit sind zwei der drei Vorstandsposten neu besetzt. Frank Pade bleibe als zweiter Vorsitzender im Amt.

Die Mitglieder hätten sich damit auch für eine Neuausrichtung des Vereins ausgesprochen, teilte Common mit. Künftig sollen neben den klassischen Midrange-Anwendern, die in der Regel IBMs AS/400- oder I-Series-Rechner einsetzen, auch Nutzer anderer Server-Plattformen für eine Mitgliedschaft gewonnen werden. Dazu zählten sowohl Unix- als auch Windows-basierende Systeme. "Wir wollen so etwas wie der ADAC für Anwender von IBM-Server-Systemen im Mittelstand werden", erklärte Wiskot zu seinem Amtsantritt. (wh)