Web

-

IBM und Altech kooperieren bei Spracherkennung

29.07.1998
Von md 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - IBM Corp. und Applied Language Technologies Inc. (Altech) sind eine Partnerschaft in der Entwicklung von sprachaktiver Telekommunikationssoftware eingegangen. Ziel sei es, Unternehmen Programme an die Hand zu geben, die es Kunden ermöglichen, ihre Wünsche dem Computer mündlich mitzuteilen. Gedacht sei in erster Linie an die Bestellung von Tickets und die Verwakltung des eigenen Kontos. Die beiden Unternehmen wollen dazu Altechs Software „Speechworks" mit IBMs Spracherkennungs-Werkzeug „Viavoice" kombinieren. Das ganze soll dann auf der Big-Blue-Plattform „Directtalk" aufsetzen, die auf RS/6000-Maschinen läuft.