Web

 

IBM startet Workplace Resource Center

24.11.2004

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Mit einem Online-Forum will IBM Entwickler aus Unternehmen und von Drittanbietern für seine Workplace-Plattformstrategie gewinnen. Das Worplace Resource Center bietet Programmierern eine detaillierte Übersicht über Technik und Produkte, die zum Workplace-Konzept gehören. Die Site beinhaltet unter anderem Links zu einschlägigen Artikeln, Whitepaper, Rategeber und Code-Download. Man habe seit der Ankündigung des Workplace Client im vergangenen Sommer 17 Design-Partner gewonnen und den gemeinsam entwickelten Code sowie die Test-Tools für den Zugriff an zentraler Stelle bündeln wollen, heißt es bei IBM. Zu den Partnern, die ihre Produkte entsprechend anpassen wollen, zählen Adobe, Bowstreet und Hyperion. (ue)