Web

 

IBM plant Produktfeuerwerk im Express-Portfolio

10.10.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Voraussichtlich 22 neue Produkte und Services sollen die an kleine und mittlere Unternehmensgrößen ausgerichtete "Express"-Linie von IBM anreichern. Big Blue misst diesem, auch als Small and Medium Business (SMB) bezeichneten Markt besondere Bedeutung zu, zumal sein weltweites Volumen auf rund 360 Milliarden Dollar geschätzt wird. Mit schnell einsetzbaren und leicht administrierbaren Produkten wie den seit drei Jahren angebotenen Express-Lösungen will man den Anforderungen dieser Klientel Rechnung tragen. Bei den nun angekündigten Erweiterungen handelt es sich zu 70 Prozent um so genannte Managed Services, also spezielle Betriebsdienste etwa von Service-Providern. So etwa im Bereich RFID, wo es entsprechende Offerten für den Handel geben soll. Für das Gesundheitswesen ist eine Lösung zur Speicherung von medizinischen Bildern geplant, andere Produkte wird es für Online-Backup und E-Mail-Recovery geben. Mit den neuen Angeboten umfasst das Express-Portfolio mehr als 120 Produkte und Services. (ue)