Web

 

IBM peppt Websphere 4.0 auf

27.09.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - IBM bringt neue Softwarepakete für die Websphere Enterprise Edition 4.0 auf den Markt. Laut Hersteller dienen sie als Erweiterungsmodule für den Basis-Websphere-Application-Server, in den sich daduch auch nicht in Java programmierte Anwendungen integrieren lassen. Außerdem sollen die enthaltenen Tools die Surfgewohnheiten von Website-Besuchern analysieren und die Performance durch verbesserte Caching- und Load-Balancing-Funktionen steigern. Ein "Site Analyser" soll das Verhalten von J2EE-basierten Anwendungen (Java 2 Enterprise Edition) auswerten und bei ihrer Optimierung helfen.

Zum Jahresende will IBM ein weiteres Add-on herausgeben, das die kürzlich erschienene J2EE 1.3 anbindet.