Web

 

IBM lässt Festplatten in China fertigen

01.03.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - IBM verstärkt seine Zusammenarbeit mit dem chinesischen Hersteller Great Wall Technology Co. Ltd. Dieser - oder genauer sein Tochterunternehmen ExcelStor Technology - fertigt künftig im Auftrag von Big Blue die 40-GB-Ausführung der neuen "Deskstar-120GXP"-Festplatte. ExcelStor hat ferner das Recht, eine Version des Laufwerks unter eigenem Namen zu vertreiben.

IBM zahlt außerdem neun Millionen Dollar für weitere zehn Prozent an dem PC-Joint-Venture International Information Products und hält nun 80 Prozent der in Shenzen ansässigen Firma; die restlichen 20 Prozent gehören mit Great Wall Computer Shenzen Co. Ltd. einer weiteren Great-Wall-Tochter. (tc)