Web

 

IBM investiert in Web-Learning

16.05.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - IBM hat einen neuen Geschäftsbereich gegründet. Die Abteilung IBM Mindspan Solutions konzentriert sich auf die Planung und Gestaltung von Lernprogrammen für das Internet. Nach der Philosophie von Big Blue erfolgt die Vermittlung der Lerninhalte ausschließlich durch elektronische Medien wie etwa das Internet, Videokassetten oder CD-ROMs. Die Marktforscher der International Data Corp. (IDC) schätzen das Volumen des E-Learning-Markts in diesem Jahr auf 15 Milliarden Dollar. Die IBM-Tochtergesellschaft Lotus liefert IBM Mindspan die Software "LearningSpace 4.0", die es den Benutzern ermöglicht am Unterricht im virtuellen Klassenzimmer teilzunehmen.