Web

 

IBM gewinnt Outsourcing-Deals im Bankensektor

17.07.2006
Bereits drei italienische Banken haben Big Blue in diesem Monat beauftragt.

IBM Global Services hat eine Verlängerung des BPM-Vertrags (Business Process Management)mit der Gruppo Banca Popolare die Milano angekündigt. Der Wert des Auftrags wurde nicht verraten. Nach Angaben von IBM handelt es sich aber um den größten Service-Deal, den die Bank je unterzeichnet hat. Ein Viertel ihres gesamten IT-Budgets soll sie bis 2009 darauf verwenden. Big Blue hatte vor drei Jahren begonnen, für den Mailänder Finanzdienstleister eine BPM-Plattform zu entwickeln und zu implementieren. Mittlerweile wird das System von allen 600 Filialen unterstützt.

IBM hat in den letzten Wochen noch zwei weitere Aufträge aus dem italienischen Bankensektor erhalten: Für Banca Marche entwickelt das Unternehmen ein papierloses System auf Basis offener Standards wie J2EE. Und letzte Woche unterzeichnete der Serviceriese einen Zwei-Jahres-Deal mit der Banca CR Firenze Group, der as Facility-, Desktop- und Infrastruktur-Management für alle Zweigstellen der Bank beinhaltet. (sp)