Web

 

IBM bringt Websphere BI 4.1

28.05.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - IBM hat Websphere Business Integration (BI) 4.1 auf den Markt gebracht. Damit präsentiert der Hersteller das erste Resultat der 129 Millionen Dollar teuren Übernahme des EAI-Spezialisten Crossworlds im Oktober 2001. Die Software dient zur Prozessintegration von Unternehmensanwendungen und beinhaltet den "Interchange Server" von Crossworlds sowie die IBM-Messaging-Produkte "MQ Integrator" und "MQ Workflow".

Durch geeignetes Marketing und Branding will IBM seine Integrationsplattform so stark im Markt etablieren wie seine Datenbanken und Applikations-Server, sagte Marketing-Chef Paraic Sweeney. Nach Studien von Gartner scheint die Strategie aufzugehen, denn die Marktanteile der Integrationsprodukte von IBM inklusive Crossworlds sind demnach von 13 Prozent im Jahr 2000 auf 15 Prozent im vergangenen Jahr gestiegen. (lex)