Web

 

IBM bringt neues Produkt für E-Commerce-Integration

18.06.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - IBM hat ein neues Add-on für Websphere Commerce auf den Markt gebracht, das die Integration in vorhandene ERP- (Enterprise Ressource Planning), CRM- (Cusomer Relationship Management) und SCM-Systeme (Supply Chain Management) mittelgroßer und großer Unternehmen vereinfachen soll. "CrossWorlds Extender for Websphere Commerce" ist als Out-of-the-Box-Lösung konzipiert und bietet Tools zur Kontrolle von Warenein- und -ausgang sowie zur Inventarverwaltung, so IBM. Die Software unterstützt J2EE (Java 2 Enterprise Edition) und XML (Extensible Markup Language) und ist voraussichtlich ab Ende 2002 für 150.000 Dollar erhältlich.

Marktforschern zufolge setzt IBM mit der Einführung des Produkts auf die richtige Schiene. Die Analysten von IDC prognostizieren ein Umsatzvolumen von 4,3 Milliarden Dollar im Business-Integrationsbereich bis 2006. (lex)