Web

 

IBM-Blade mit Dual-Core-Prozessor

16.06.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - IBM liefert das Blade "LS20" jetzt auch in einer Variante aus, die mit dem AMD-Prozessor "Opteron 270" bestückt ist. Diese CPU wurde vor rund zwei Monaten vorgestellt und arbeitet mit zwei Rechenkernen. Die LS20-Baureihe der kompakten Server beginnt mit einem Modell mit einem 2,2 Gigahertz schnellen Single-Core-"Opteron 248" und 1 GB RAM zum Preis von 2259 Dollar. Die Ausführung mit einem auf 2,0 Gigahertz getaktetem Dual-Core-Prozessor "Opteron 270" kostet 3649 Dollar. Das Board der LS20-Blades bietet Sockel für zwei CPUs. Die Opteron-Prozessoren eignen sich sowohl für 32- als auch 64-Bit-Betriebssysteme.

Von der Dual-Core-Ausführung profitiert insbesondere IBMs "Cluster 1350", das so auf eine höhere Leistung kommt. Das Angebot Cluster 1350 ist die Grundlage vieler IBM-Supercomputer, die es in die Liste der 500 schnellsten Rechner der Welt geschafft haben. (ls)