IBM: Ausverkaufspreise für den Portable

14.06.1985

BOCA RATON (pi) - IBM setzt ihre aggressive Preispolitik fort. Nachdem das Unternehmen vor zwei Monaten die Preise für den Mikro PC sowie das Festplatten-Modell des XT um bis zu zwölf Prozent reduziert hat, sind nun weiterePreisnachlässe beschlossen worden.

Diese betreffen den IBM Portable PC, die Portable-Tastatur sowie -Systemeinheit, die Erweiterungseinheiten für die Mikros PC und XT, die PC/370-Systemeinheit und die PC-Festplatte. Der neue Preis für den Portable PC mit 256 KB Arbeitsspeicher und einem 360 KB Diskettenlaufwerk liegt nunmehr bei 1950 (2595) Dollar, während die Version mit 256 KB RAM und zwei Drives jetzt 2250 (2895) Dollar kosten soll. Das entspricht Preissenkungen von rund 25 beziehungsweise 22 Prozent. Marktkenner spekulieren, daß IBM die Produktion des Portable PC in naher Zukunft einstellen wird.

Bereits vor einem Monat hatte das Unternehmen die Produktion des PC junior gestoppt. Die Preise für dieses Gerät wurden jetzt um bis zu 27 Prozent gesenkt.