Web

 

IBM-Anleitung zur Linux-Desktop-Migration

14.12.2004

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Für IT-Verantwortliche, die sich für eine Migration von Desktops auf Linux interessieren, hat IBM eine ausführliche Darstellung der Probleme und Lösungsstrategien herausgegeben: das "Linux Client Migrations Cookbook" mit dem Untertitel "A Practical Planning and Implementation Guide for Migrating to Desktop Linux". Das 268 Seiten umfassende Werk beginnt bei der Identifizierung geeigneter Umgebungen sowie dem Für und Wider einer Migration. Anschließend geht es detailliert um organisatorische, personelle und technische Aspekte der Planung. Es folgen Best Practices und Szenarien einer Pilotmigration sowie schließlich die Umstellung selbst. Dabei werden auch Aspekte wie die Integration in andere Umgebungen und das System-Management ausführlich behandelt. Das PDF-Dokument steht kostenlos zum Download bereit. (ls)