Web

 

Ibeam beantragt Gläubigerschutz

12.10.2001
0

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Ibeam Broadcasting Corp. verkauft alle ihrer Vermögenswerte an den US-Netzwerk-Provider Williams Communications Group für 25 Millionen Dollar. Zudem übernimmt das Unternehmen einen Teil der bestehenden Schulden des Anbieters von satellitengestützten Breitbanddiensten. Ibeam hat außerdem am Konkursverwaltungsgericht im US-Bundesstaat Delaware Gläubigerschutz nach "Chapter 11" beantragt. Im Rahmen der Vereinbarung erhält Ibeam von Williams Communications einen Anleihe in ungenannter Höhe, die nach dem endgültigen Verkauf zurückgezahlt werden muss. Ibeam bezifferte die eigenen Vermögenswerte auf rund 118 Millionen Dollar. Die Schulden des Unternehmens betragen etwa 42 Millionen Dollar.