Web

 

i2 stellt sich vertikal neu auf

18.07.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Das SCM-Softwarehaus (Supply Chain Management) i2 Technologies hat sich eine neue branchenbezogene Organisationsstruktur verpasst. Diese kombiniert die Bereiche Vertrieb, Services und Marketing in den vier Kernfeldern Consumer Products, Retail and Distribution, AAIM (Automobil-, Luft- und Raumfahrt- sowie Militärindustrie) und High Tech Industry. Erklärtes Ziel ist eine verbesserte Kundenansprache vor, während und nach der Softwareimplementierung. (tc)