I-Play holt Ricochet Bricks vom PC aufs Handy

25.01.2007
I-Play hat das beliebte Puzzlespiel Ricochet Bricks: Lost Worlds veröffentlicht. In dem auf dem Klassiker Wallbreaker aufgebauten Spiel, kämpft man sich durch 80 Runden in acht verschiedenen Umgebungen. Das Spiel bietet mehr als zwanzig Spezialziegel und Hindernisse, 18 Power-Ups und zahlreiche Chancen auf Bonuspunkte.

I-play gab heute die weltweite Veröffentlichung des beliebten Puzzlespiels für Mobiltelefone bekannt, der neuen Version des erfolgreichen PC-Spiels vom Publisher iWin und dem Entwickler Reflexive Entertainment. Wie es sich I-Play bereits bei seiner Gründung vor knapp zwei Jahren auf die Fahnen geschrieben hat, richtet sich das Gameplay insbesondere an Gelegenheitsspieler.

In muss der Spieler - ähnlich wie beim Klassiker Wallbreaker - mit seiner horizontal steuerbaren Spielfigur den herumhüpfenden Ball gegen die oben befindlichen Ziegel prallen lassen. Und das durch insgesamt 80 Runden in acht verschiedenen, vom Benutzer wählbaren Umgebungen. Das Spiel bietet zudem mehr als zwanzig Spezialziegel und Hindernisse, 18 Power-Ups und zahlreiche Chancen auf Bonuspunkte. Mit seinen vier Schwierigkeitsgraden ist das Spiel zum einen leicht zu erlernen, bietet aber somit gleichzeitig auch auf lange Sicht eine stetige Herausforderung.

Inhalt dieses Artikels