Das Dell Insider-Portal: Für alle, bei denen die Umsetzung mehr zählt als die Theorie:
Mit echten Fallbeispielen und Erfahrungsberichten zu den aktuellsten IT-Themen

Komplettlösung

Hybrid Cloud als konvergente Fertiglösung – smart, flexibel und sicher

Thomas Fischer schreibt seit über 20 Jahren für unterschiedliche namhafte PC-Zeitschriften über IT-Themen sowie Business-Software, war beteiligt an der Entwicklung von Konzepten neuer IT-Magazine und arbeite mehrere Jahre in einem Verlag im Bereich Corporate Publishing. Sein Slogan ist: Technik einfach erklärt..
Viele deutsche Unternehmen scheuen noch vor dem Einsatz einer Hybrid-Cloud zurück, weil sie Bedenken wegen der Komplexität, der Sicherheit und der Kosten haben. Doch neue Technologien wie das „Dell Hybrid Cloud System for Microsoft“ stellen als vorkonfigurierte, konvergente Komplettlösung mit Microsoft Azure im Handumdrehen eine skalierbare, sichere und höchst effiziente Hybrid Cloud für Unternehmen bereit.

Das Thema Datenschutz und Datensicherheit ist deutschen Unternehmen besonders wichtig. Auch die deutsche Gesetzgebung stellt hier hohe Anforderungen. So ist es für Unternehmen entscheidend, dass sie alleine die volle Kontrolle über ihre Daten und Anwendungen behalten und zugleich die Rechtssicherheit beim Einsatz der Cloud gegeben ist. Daher misstrauen deutsche Unternehmen oft Public-Cloud-Lösungen externer Anbieter und favorisieren die über das firmeninterne Rechenzentrum gesteuerte Private Cloud. Für zukunftsfähige Unternehmen stellt allerdings die Hybrid Cloud als Kombination aus Private und Public Cloud die flexibelste und effizienteste Lösung dar.

Nach Einschätzung der Analysten und Marktforscher von Gartner werden im Jahre 2017 weltweit mehr als die Hälfte der großen Unternehmen auf Hybrid-Cloud-Infrastrukturen zurückgreifen. Kleine und mittelgroße Unternehmen stellt der Einsatz einer Hybrid Cloud jedoch vor hohe Hürden: So ist für die Planung, die Installation und den Betrieb solch einer Lösung viel Know-how erforderlich. Auch die Kosten für die Anschaffung, Administration und Wartung der gesamten Cloud-Struktur übersteigen dabei schnell die finanzielle Schmerzgrenze vieler Firmen.

Die Unternehmen sind daher auf der Suche nach einem zuverlässigen und kompetenten Partner, der die hybriden Cloud-Strukturen flexibel bereitstellt und zugleich den kompletten Support übernimmt. Das "Dell Hybrid Cloud System for Microsoft" als eine "Hybrid Cloud in a Box" erfüllt genau diese Anforderungen. Obendrein entfällt mit dieser Komplettlösung die Notwendigkeit, sich Gedanken über die eingesetzte Hardware zu machen.

In wenigen Stunden einsatzbereit: Hybrid Cloud in a Box

Das "Dell Hybrid Cloud System for Microsoft" ist eine "In-a-Box"-Lösung und als konvergente Infrastruktur (Converged Infrastructure) konzipiert. Der Vorteil einer Hybrid Cloud besteht in der Kombination aus privater und öffentlicher Cloud. Normalerweise sind die Installation und das Betreiben einer Hybrid Cloud äußerst komplex. Anders bei der "Hybrid Cloud in a Box": Als Basis des Cloud-Systems kommen Dell PowerEdge Rack Server inklusive aller dazugehörigen Komponenten wie Speicher- und Netzwerkhardware (mit verschiedenen Konfigurations-Optionen) zum Einsatz. Dabei sind Hard- und Software optimal aufeinander abgestimmt und das komplette System ist vorkonfiguriert. Bevor das "Dell Hybrid Cloud System for Microsoft" an den Kunden ausgeliefert wird, prüft Dell die fehlerfreie Funktionsweise. Das stellt sicher, dass die Inbetriebnahme der Cloud-Struktur beim Kunden reibungslos und rasch verläuft.

Azure und Cloud-Dienste an Bord

Bei den Software-Komponenten ist "Microsoft Cloud Platform Standard" installiert, eine flexible Cloud-Lösung, deren Installation und Konfiguration für IT-Verantwortliche recht einfach zu realisieren ist. Sie enthält die Komponenten Windows Server 2012 R2, System Center 2012 R2 sowie ein Microsoft Azure Pack. Das Azure Pack enthält eine umfangreiche Anzahl von Cloud-Diensten. Darunter solche wie das Hosting virtueller Maschinen (IaaS), Database-as-a-Service (DBaaS) sowie skalierbares Web-App-Hosting (PaaS). Die Plattform ist innerhalb kürzester Zeit - rund drei Stunden - an die Anforderungen im Unternehmen angepasst. Es ist also ein schlankes und flexibles Hybrid-Cloud-System mit einem kompletten Management. Weitere wichtige Merkmale des "Dell Hybrid Cloud System for Microsoft" sind:

  • Hohe Skalierbarkeit mit angepassten Bezahllösungen. Diese ermöglichen eine für die jeweiligen geschäftlichen Anforderungen maßgeschneiderte Cloud-Lösung.

  • Microsoft Azure inklusive Azure Backup- und Recovery-Services, Datenschutz sowie Kontrollsoftware.

  • Azure-Dienste sorgen für die Bereitstellung virtualisierter Windows- und Linux-Workloads.

  • Automatische Update-Funktionen, ohne den laufenden Betrieb zu beeinflussen. Das spart Zeit und entlastet die IT-Verantwortlichen. Natürlich besteht auch die Möglichkeit, Updates manuell durchzuführen.

Das "Dell Hybrid Cloud System for Microsoft" eignet sich vorrangig für den Einsatz in kleinen bis mittelgroßen Unternehmen. Auch für Behörden und Bildungseinrichtungen ist das System die passende Wahl. Das flexible Bezahl- und Finanzierungssystem hält dabei die Kosten in überschaubarer Höhe.

Fazit

Dell und Microsoft haben ein Hybrid Cloud-System mit Alleinstellungsmerkmal entwickelt. Es ist äußerst schlank und flexibel, lässt sich extrem schnell bereitstellen und einfach administrieren - und erfüllt alle in Deutschland geforderten Sicherheitsstandards. Dabei ist die Hardware des "Dell Hybrid Cloud System for Microsoft" optimal auf die Software und Cloud-Dienste abgestimmt. Die Microsoft Azure Services lassen sich maßgeschneidert für die Anforderungen im Unternehmen anpassen. Dabei optimieren die Services nicht nur den Betrieb der Cloud-Lösung, sondern tragen entscheidend dazu bei, die bei Hybrid Cloud-Strukturen sonst übliche, aufwändige Administration spürbar zu vereinfachen und damit die Unternehmens-IT zu entlasten.

Weiterführende Links