Wall Street Journal

Huawei stellt Smartwatch auf dem Mobile World Congress vor

12.02.2014
Neben einer Neuauflage von Samsungs Galaxy Gear wird für den Mobile World Congress auch eine Smartwatch von Huawei erwartet. Außerdem werden zwei Tablets und ein neues Smartphone erwartet.
Foto: Huawei

Huawei wird zum Mobile World Congress in zwei Wochen eine erste Smartwatch mitbringen. Das "Wall Street Journal" hat in Erfahrung bringen können, dass sich der chinesische Hersteller mit diesem Schritt frühzeitig gegen die zu erwartende Konkurrenz von Apple in Stellung bringen möchte. Zwar ist die iWatch noch nicht offiziell vorgestellt worden. Dass Apple jedoch an einer solchen Uhr arbeitet, gilt aber mittlerweile als sicher. Mit Sony und Samsung haben bereits zwei große Hersteller eine solche Smartwatch herausgebracht. Samsung wird den Anlass zum Unpacked-Event auf dem Mobile World Congress wohl ebenfalls dazu nutzen, eine neue Generation der Galaxy Gear zu präsentieren.

Neben einer Smartwatch wird Huawei allerdings auch weitere neue Geräte vorstellen, darunter zwei Tablets und ein neues Smartphone. Erst im vergangenen Oktober hat der Hersteller seine MediaPad-Riege um neue Tablets ergänzt, möglicherweise stehen und schon Nachfolgemodelle zu den 7- und 10-Zöllern ins Haus. Beim Smartphone soll es sich wohl noch nicht um einen Nachfolger des Ascend P6 handeln. Dieser wird wie das aktuelle Flaggschiff-Smartphone auch auf einem separaten Event zur Jahresmitte vorgestellt. Das Geheimnis, ob es sich bei dem kürzlich geleakten Konzept nun wirklich um das Ascend P7 handeln wird, wird wohl erst in den nächsten Monaten gelüftet werden.

Huawei hat sich mittlerweile zu einem bedeutenden Smartphone-Hersteller gemausert. Laut einer Marktanalyse von IDC belegte das Unternehmen im Jahr 2013 gemessen an den Verkaufszahlen den dritten Platz - hinter Samsung und Apple. Huawei lieferte weltweit 48,8 Millionen Smartphones aus.

powered by AreaMobile