CeBIT 2014

Huawei stellt 99-Euro-Smartphone Ascend Y330 vor

Christian Vilsbeck war viele Jahre lang als Senior Editor bei TecChannel tätig. Der Dipl.-Ing. (FH) der Elektrotechnik, Fachrichtung Mikroelektronik, blickt auf langjährige Erfahrungen im Umgang mit Mikroprozessoren zurück.
Huawei präsentiert auf der CeBIT in Hannover mit dem neuen Ascend Y330 ein Smartphone für 99 Euro. Das Einsteigermodell arbeitet mit Android 4.2 und bietet einen 4,0-Zoll-Bildschirm.

Mit dem Ascend Y330 will Huawei ein günstiges Smartphone-Einstiegsmodell bei leistungsstarker Technik bieten. Für genügend Rechenleistung soll ein MTK Cortex A7 mit Dual-Core und 1,3 GHz Taktfrequenz sorgen. Dem Prozessor stehen 512 MByte RAM zur Seite. Vom internen Speicherplatz von 4 GByte stehen nur zirka 2 GByte für Daten zur Verfügung. Über einen microSD-Kartenslot lässt sich die Speicherkapazität aber um bis zu 32 GByte erweitern.

Beim Bildschirm setzt das Ascend Y330 auf eine Bildschirmdiagonale von 4,0 Zoll. Der Touchscreen löst dabei 800 x 480 Bildpunkte auf. Dem Betriebssystem Android 4.2 stellt Huawei noch das eigene Bedien-Interface "Emotion UI" zur Seite. Dabei stehen auf drei Screens mit je acht Feldern alle wichtigen Apps und Informationen zur Verfügung, wie Huawei angibt.

Das 126 Gramm schwere Ascend Y330 besitzt die Abmessungen von 122,1 x 63,5 x 11,3 mm. Über den 1500 mAh spendenden Akku soll das Smartphone bis zu 360 Gesprächsminuten erlauben. Die Standby-Zeit wird mit 320 Stunden angegeben. Zur weiteren Ausstattung des Einsteigergeräts zählen eine 3-Megapixel-Kamera an der Rückseite (keine Frontkamera), WLAN 802.11b/g/n sowie Bluetooth 4.0. Für den mobilen Datenverkehr beherrscht das Ascend Y330 HSDPA+ mit bis zu 21 MBit/s.

Gegenüber dem zirka ein Jahr alten Vorgänger Ascend Y300 hat das neue Y330 in der Ausstattung zwar keine großen Schritte gemacht, wichtige Funktionen aber verbessert. Huawei bietet das Ascend Y330 in Deutschland ab April 2014 in den Farben Schwarz und Weiß für 99 Euro an. Der Preis ist inklusive Mehrwertsteuer und ohne Vertragsbindung. Wechselcover in verschiedenen Farben will Huawei dann auch in seinem Online-Shop anbieten. (cvi)