Web

 

Huawei baut Vodafone-Netz in Tschechien aus

04.04.2006
Erster Vertrag für die Chinesen als ein bevorzugter Lieferant von Vodafone.

Der chinesische TK-Ausrüster Huawei hat sich einen Vertrag mit dem Mobilkonzern Vodafone geschnappt. Demnach darf das Unternehmen das Mobilfunknetz der Briten in der Tschechischen Republik auf den UMTS-Standard aufrüsten. Das Volumen des Deals wurde nicht genannt. Die technische Basis des Netzes bildet W-CDMA (Wideband Code Division Multiple Access). Laut Huawei handelt es sich um den ersten Kontrakt, nachdem die Chinesen im vergangenen November zu einem der bevorzugten Lieferanten von Vodafone ernannt worden waren. (ajf)