"Geleaktes" Einsteigermodell

HTC Zara soll neue Sense-Version mitbringen

21.08.2013
Über den Twitter-Account Evleaks sind wieder Daten und ein Bild eines neuen HTC-Smartphones verbreitet worden. Bei dem abgebildeten Gerät soll es sich um das HTC Zara mit Android 4.3 und einer neuen Sense-Version handeln.
Mit dem Modell Zara will HTC ein neues Einsteigergerät auf den Markt bringen.
Mit dem Modell Zara will HTC ein neues Einsteigergerät auf den Markt bringen.
Foto: HTC

Laut Evleaks wird das HTC Zara mit einem 4,5 Zoll großen Touchscreen mit der Auflösung von 960 x 540 Pixel, einem 1,2 Gigahertz leistenden Dual-Core-Prozessor aus der Snapdragon-S4-Plus-Reihe (MSM8930) von Qualcomm mit Adreno-305-GPU, einem 1 Gigabyte großen Arbeitsspeicher, 8 Gigabyte internem Speicherplatz, einem Steckplatz für eine microSD-Karte, einer 8-Megapixel-Kamera sowie einem 2.100 mAh starken Akku ausgerüstet sein. Als Software soll angeblich Android 4.3 Jelly Bean mit der Sense-Version 5.5 auf dem Smartphone installiert sein. Zu den Neuerungen von Sense 5.5 macht Evleaks keine Angaben.

Das mitgelieferte Bild zeigt ein Smartphone mit Kunststoffgehäuse und - wie beim HTC One - Stereo-Lautsprechern, das auch die Sound-Technologie Beats Audio unterstützt. Der von Evleaks eingefügte Schriftzug "@urbanstrata" hat vermutlich einen Disput mit dem Pressechef von HTC in den USA, Jeff Gordon, als Hintergrund, der unter diesem Namen einen Twitter-Account führt.

Stimmen die Angaben von Evleaks, dann wird das HTC Zara im vierten Quartal in den Handel kommen. Wie das Gerät zum kommerziellen Start heißen und in welchen Märkten es eingeführt wird, ist bislang nicht bekannt.

powered by AreaMobile