Web

 

HPs neue Grafikkarten laufen auch mit Linux

28.07.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Hewlett-Packard teilt mit, dass seine kürzlich vorgestellten Workstation-Grafikkarten "Visualize FX5" und "FX10" nun auch unter dem Open-Source-Unix Linux lauffähig sind. Entsprechende Systeme mit den neuen Beschleunigern will der Hersteller ab September anbieten, der Einstiegspreis liegt bei 4700 Dollar.