Web

 

HP verkauft Critical-Path-Produkte

13.08.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Critical-Path -Software, die unter dem Betriebssystem HP-UX 11i läuft, wird künftig auch im Portfolio von Hewlett-Packard zu finden sein. Das Programmspektrum umfasst den Messaging Server, den Presentation Server, den Personal Address Book Server, den Directory und Meta-Directory Server sowie den Calendar Server.

Bei den Vereinbarungen handelt es sich um den Ausbau einer ohnehin schon vor acht Monaten begonnenen Kooperation. Seinerzeit schlossen beide Unternehmen ein Geschäft im Wert von 100 Millionen Dollar, bei dem Critical Path seine verlustträchtige Hosting-Sparte für Managed Services an HP ausgelagert hat. (ue)