Web

 

HP verkauft Ciscos Storage-Switches

11.06.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Ab der kommenden Woche bietet nach IBM auch HP die Storage-Switches von Netzausrüster Cisco Systems an - zunächst die Modelle "MDS 9509" und "9216" und ab dem vierten Quartal die komplette MDS-Linie. Laut Marketing-Manager Edgardo Lopez hat sich der Fiorina-Konzern für den Vertrieb von Switches mit seinen Storage-Arrays auch eine neue Namenskonvention einfallen lassen: Künftig gibt es eine B-Serie (= Brocade), eine M-Serie (= McData) und die C-Serie (= Cisco). Branchenkenner halten zukünftig auch EMC, Hitachi und Sun für wahrscheinliche Cisco-Reseller-Kandidaten. Ins Storage-Segment hatte sich Cisco mit der Übernahme von Accelio eingekauft. Die MDP-Switches sind modular konzipiert und unterstützen mehrere Protokolle. (tc)