Web

 

HP und Compaq ordnen gemeinsame Chefetage

15.10.2001
0

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Hewlett-Packard und Compaq haben über die Verteilung einiger wichtiger Ämter ihre künftigen gemeinsamen Chefetage entschieden (natürlich immer vorausgesetzt, der geplante Merger findet statt). Demnach sollen Compaqs oberste ITler, CTO (Chief Technology Officer) Shane Robinson und CIO (Chief Information Officer) Bob Napier ihre Posten im "neuen HP" behalten. In die Röhre schauen ihre HP-Pendants Richard DeMillo und Maurine Conway. Dafür bliebe HPs Finanzchef Bob Wayman im Amt, Compaqs CFO (Chief Financial Officer) Jeff Clarke ist ohnehin designierter Chef des gemeinsamen Integrationsteams. "Die Auswahl ist uns nicht leicht gefallen", schrieb HP-Chefin Carleton "Carly" Fiorina in einem E-Mail an die Belegschaft. Sie hatte die Entscheidungen gemeinsam mit Compaq-Boss Michael Capellas in mehreren Meetings getroffen, die das Human Resources Integration

Team angesetzt hatte, so Compaq auf seiner Website.