Web

 

HP übernimmt britischen Asset-Management-Spezialisten

03.03.2004

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Hewlett-Packard (HP) hat gestern mitgeteilt, es habe die britische FH Computer Services übernommen. Diese ist auf Software-Management und -Lizenzierung spezialisiert. Sie soll künftig als Teil des Kundendienstes von HP Services operieren. Beide Firmen hatten zuvor gemeinsam eine IT-Asset-Management-Lösung entwickelt, mit der Unternehmen ihre Aktiva überwachen und verwalten sowie die Erfüllung von Auflagen und Gesetzen sicher stellen können. Dieses Angebot wird nun Teil von HPs Dienstleistungen im Bereich Software- und Lizenzverwaltung. (tc)