Web

 

HP schnürt Servicepakete für den Mittelstand

11.10.2004

Mit Managed-IT- und TK-Services will Hewlett-Packard (HP) ab dem kommenden Jahr kleine und mittlere Unternehmen beliefern - vorerst nur jenseits des Rheins. Die Dienste umfassen beispielsweise den Internet-Zugang, Server, Angebote für Voice-over-Internet-Protocol (VoIP) sowie die Help-Desk-Unterstützung zu festen monatlichen Raten. Derzeit laufen das Programm namens "HP Ready Office" im Pilotbetrieb in Frankreich, der dortige Rollout soll in der ersten Jahreshälfte 2005 erfolgen. Partner sind die France Télécom und Alcatel. Danach werden die USA und Asien sowie gegebenenfalls der Rest Europas erschlossen. Zudem überlegt HP, spezielle Branchenlösungen etwa für Maschinenbauer und Anwaltskanzleien zu entwickeln, um die Bedürfnisse der Anwender abzubilden. Erstmals angekündigt worden war Ready Office vor knapp einem Jahr. (ajf)