Web

 

HP offeriert Bladeserver-Managementtools für Linux und Windows

20.04.2006
Hewlett-Packard (HP) hat eine neue Version seiner Blade-Management-Technologie "Control Tower" für Linux- und Windows-Systeme vorgestellt. HP hatte diese Software im vergangenen Oktober mit dem Kauf von RLX Technologies erworben.

Control Tower ist ein Management-Paket, mit dem sich sowohl Linux- als auch Windows-Server verwalten lassen. HP bietet es nun integriert mit dem seinerzeit von Compaq geerbten Management-Tool "Insight Manager" an. Control Tower ist speziell auf die Anforderungen von HPs Blade-Systemen zugeschnitten. Das Software-Werkzeug wird ab Mai 2006 verfügbar sein.

Das Unternehmen verspricht, dass die Installation und Konfiguration von Control Tower inklusive der Anbindung an Betriebssysteme (Linux und Windows), Datenbanken und Monitoring- und Management-Services nicht länger als 30 Minuten dauert.

Die neue Version von Control Tower wird allerdings zunächst nur auf den HP-eigenen "P"-Klasse-Bladesysteme genutzt werden können. Pro Lizenz müssen Kunden mit einem Preis um 200 Dollar rechnen. (jm)