Web

 

Hotbot hat(te) ein Jahrtausendproblem

14.02.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Einem Bericht der US-Site "News.com" zufolge kämpft die inzwischen zu Lycos gehörende Suchmaschine HotBot derzeit mit einem eigenartigen Phänomen: Bei der Suche nach bestimmten Begriffen zeigt der Dienst in den ausgegebenen Resultaten des öfteren das Jahr 1899 (statt 1999) - oder besser zeigte, denn die Betreiber haben das Format schleunigst so geändert, dass kein Datum mehr erscheint. Die Ursache des Fehlers ist noch schleierhaft. Sie dürfte allerdings bei Microsoft zu suchen sein, denn der angesprochene "Zeitsprung" tritt ausschließlich beim "Internet Explorer" auf - Netscape-Browser zeigen das Jahr ohne Fehl und Tadel an.