Web

 

Hitachi und Matsushita wollen gemeinsam LCD-Panels bauen

09.08.2004

Hitachi und Matsushita Electric Industrial wollen gemeinsam eine neue Fabrik zur Produktion von Liquid-Crystal-Display-(LCD-)Panel bauen. Ursprünglich hatte Hitachi alleine diese Fabrik für 2006 geplant. Mit Matsushita als Partner könnte sich das Unternehmen nun die Baukosten von schätzungsweise rund 900 Millionen Dollar teilen. Das neue Werk soll später große LCD-Panels für Fernseher produzieren.

Laut japanischen Zeitungsberichten haben die beiden Unternehmen zudem Toshiba eingeladen, an dem Joint Venture zu partizipieren. Eine Spekulation, die man bei Toshiba nicht kommentieren wollte. Bei Hitachi und Matsushita hieß es lediglich, es sei noch nichts entschieden.

Kooperationen auf dem Gebiet der LCD-Produktion sind allerdings nichts Ungewöhnliches. Samsung und Sony wollen beispielsweise im ersten Halbjahr 2005 gemeinsam ein Werk in Südkorea in Betrieb nehmen. Hitachi baut gemeinsam mit Fujitsu Plasma-Displays und Toshiba sowie Matsushita fertigen kleinere und mittelgroße LCD-Panels bereits in Koproduktion. (hi)