Web

 

Hitachi Consulting kommt nach Deutschland

15.03.2006
Das US-amerikanische Beratungshaus sucht einen geeigneten Übernahmekandidaten.

Innerhalb der kommenden zwölf Monate möchte Hitachi Consulting in Deutschland und Frankreich starten. Der in den USA ansässige Beratungsarm des japanischen Konzerns beschäftigt mehr als 1000 Mitarbeiter. Sie erzielten zuletzt einen Jahresumsatz von rund 200 Millionen Dollar mit Prozess- und Management-Beratung für die Finanzbranche und Auftraggeber der öffentlichen Hand. Bis zum Jahr 2008, so President und COO Michael Travis, wolle man 3000 Mitarbeiter unter Vertrag haben, 500 davon sollen in Europa tätig sein.

Die Basis für diese Expansion ist bereits geschaffen. In Europa gibt es Dependancen in Großbritannien, Portugal und Spanien mit derzeit zwölf Mitarbeitern. Europa-Chef Charles Reekie kündigte neben dem organischen Wachstum auch Akquisitionen in Europa an. Dabei strebe man mehrere Übernahmen von kleinen und national aufgestellten Anbietern statt den Kauf eines großen europäischen Players an. "Das ist risikoreich, komplex und dauert sehr lange", erläuterte Reekie seine Abneigung gegenüber großen Akquisitionen. "Wir wollen schnell wachsen." (jha)